Autor: C4 Institute

„Kein Gewinner, nur Überlebende“: Thorsten Hofmann zur Koalitionskrise

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Kann es im großen Koalitionsstreit zwischen CDU/CSU noch Gewinner geben? Verhandlungsexperte Thorsten Hofmann spricht im Interview mit der WirtschaftsWoche über das Verhalten von Seehofer, Dobrindt und Söder und erklärt, wieso am Ende nicht nur die CSU, sondern auch Kanzlerin Merkel an Glaubwürdigkeit verlieren würden.

Das vollständige Interview mit dem Verhandlungsexperten Thorsten Hofmann können Sie auf der Webseite der WirtschaftsWoche lesen.

Weiterlesen

Argumente als Verhandlungskiller – Thorsten Hofmann im Deutschlandfunk Kultur

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Zum Erscheinen seines neuen Buches „Das FBI-Prinzip“ erläutert Thorsten Hofmann im Gespräch mit dem Deutschlandfunk Kultur, weshalb Verhandeln Handwerk und Kunstform zugleich ist, und er warnt: „Argumente können Verhandlungskiller sein.“

Das vollständige Interview mit dem Verhandlungsexperten Thorsten Hofmann können Sie auf der Webseite von Deutschlandfunk Kultur nachhören.

Weiterlesen

Verhandlung.blog wird um englisches Angebot erweitert

Zum ersten Geburtstag werden die Beiträge des Blogs zusätzlich für internationale Leser unter Negotiation-blog.eu auch in englischer Sprache erscheinen

Berlin, 22.01.2018: Seit nunmehr einem Jahr kommentiert und analysiert Thorsten Hofmann als Autor des Verhandlung.blog aktuelle politische und wirtschaftliche Verhandlungen. Zum ersten Jubiläum wird das Projekt nun auch international: künftig werden alle Beiträge unter Negotiation-blog.eu auch in englischer Sprache erscheinen.

Weiterlesen

Presseveröffentlichungen: Thorsten Hofmann im Vorfeld der geplatzten Jamaika-Sondierungen

Im Vorfeld der geplatzten Sondierungsgespräche zwischen CDU/CSU, Bündnis 90/Die Grünen und der FDP in Deutschland bewertete Dr. Thorsten Hofmann die komplexe Lage für zahlreiche Medien. Unter verschiedenen Gesichtspunkten warf der Verhandlungsexperte dabei Schwerpunkte auf Teamkonstellationen, Strategien und Rollenzuschreibungen der beteiligten Personen. Verletzungen auf der Beziehungsebene, der Faktor Zeit als auch die individuellen Interessen der Verhandlungspartner waren dabei immer wiederkehrendes Thema.

Nachstehend Artikel und Interviews zum nachlesen, nachschauen und nachhören.                                     

Weiterlesen